Aktuelles

  • Innovatives Windenergieprojekt auf Borkum möglich ?
    Eine der größten Herausforderungen der näheren Zukunft ist die energiepolitische Wende, die unsere Gesellschaft angehen muss. Dazu gehört die Abkehr von atomaren und fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren und rEine der größten Herausforderungen der näheren Zukunft ist die energiepolitische Wende, die unsere Gesellschaft angehen muss. Dazu gehört die Abkehr von atomaren und fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren und regenerativen Energien. Die Möglichkeit hier auf der Insel ein enormes Potential zu nutzen besteht in der Windenergie. Mit der herkömmlichen Nutzung sind […]
  • Damwild auf Borkum
    Am 03. September 2021 besuchte uns der Umweltminister Olaf Lies um in der Thematik „Borkumer Damwild“ einen gemeinsamen Weg mit den Verantwortlichen der Insel aufzuzeigen. Bereits Anfang des Jahres wurde in einer ersten digitalen Konferenz zwischen dem Umweltministerium, der SPD- Fraktionsvorsitzenden im niedersächsischen Landtag Frau Johanne Modder, der Borkumer Jägerschaft mit Christian Fink und Jonny Böhm sowie dem SPD-OV Borkum erste Gespräche geführt. Herr Olaf Lies hat das Thema von dort an zur Chef-Sache erklärt und kündigte an, vor Ort […]
  • Politik unterstützt zentrale Projekte auf Borkum
    Borkum – Die Politik unterstützt zentrale Projekte auf Borkum wie die Weiterentwicklung der Reede, die Straßensanierung und den Bau des Turms des Deutschen Wetterdienstes. Zudem signalisierten die Politikerinnen und Politiker der SPD-Hilfe bei Gesprächen mit der Nationalparkverwaltung und beim Protest gegen die niederländische Erdgasförderung vor Borkum. Das wurde beim Besuch der SPD-Landtagsabgeordneten Hanne Modder (Bunde) gemeinsam mit dem SPD-Arbeitskreis Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung der SPD-Landtagsfraktion unter der Leitung von Immacolata Glosemeyer aus Wolfsburg deutlich. Verstärkt wurde die SPD-Delegation […]
  • Flyer zu den Stadtratswahlen
    FÖRDERUNG – ENTWICKLUNG – LEBENSQUALITÄT In diesem Jahr finden am 12. September in Niedersachsen die Kommunalwahlen statt. Gleichzeitig sind Sie aufgerufen, mit Ihrer Stimme über die Zusammensetzung des Borkumer Stadtrates zu entscheiden. Die zurückliegenden Monate in Zeiten der Corona-Pandemie haben es gezeigt: Zusammen konnten wir viel erreichen. In solch schweren Momenten ist Solidarität von unschätzbarem Wert, dies haben die Borkumerinnen mehr als bewiesen. Hier gilt es besonders denjenigen, Danke zu sagen, welche sich an dieser starken Gemeinschaft beteiligt haben. Wir […]
  • 10 Fragenzu den Stadtratswahlen am 12. September der Redaktion von Borkum-Aktuell in der August-Ausgabe an die Borkumer Sozialdemkraten*innen
    1. Borkum weiterentwickeln! Wo besteht auf Borkum Ihrer Ansicht nach dem dringendsten Handlungsbedarf? Nachhaltigkeit von Investitionen spielt eine bedeutende Rolle. Technische- soziale- und touristische Infrastrukturen der Insel wie z. B. das südliche Kurviertel mit seinem Leuchtturmprojekt der sanierungsbedürftigen Kulturinsel müssen vorangetrieben werden. Des Weiteren besteht in der Straßen- sowie Kanalsituation auf der Insel dringender Handlungsbedarf. 2. Warum sollte am 12. September das Kreuz bei Ihrer Partei stehen? Welches ist die wichtigste Kernaussage der Partei für Borkum? Wir möchten gemeinsam mit […]
  • Frachtzentrum
    Zwei Schritte vor, drei zurück… (Update 01.02.2021) SPD Borkum enttäuscht über die Entwicklung der Verhandlungen um den Borkumer Fährhafen Der Neubau des Fracht- und Logistikzentrums am Borkumer Kleinbahnhafen ist seit Ende 2015 in Planung, da der in den sechziger Jahren erbaute Güterschuppen marode ist und bei Hochwasser regelmäßig überflutet wird. Das gestiegene Frachtaufkommen, die Trennung von Fracht- und Personenverkehr und sichere Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten am Hafen/Güterboden hatten die Borkumer Kleinbahn bewogen, einen Bauantrag für das Grundstück oberhalb des jetzigen […]
  • Borkumer Einrichtung für Wohnungslose auf dem Prüfstand
    Im Rahmen der Haushaltsplanung hat sich die SPD-Fraktion nochmals mit der Planung für die Instandhaltung der Einrichtung für Wohnungslose beschäftigt. Es geht hier um die notwendige Dachsanierung in Höhe von 90.000,00 Euro. Das ehemalige Kinderheim „Strandnelke“ ist nach Beendigung von der Stadt für die Einrichtung von Wohnungslosen genutzt worden. Beim letzten Fraktionsbesuch 2017 war diese in einem schlechten Zustand. Mit eigenen Mitteln des städtischen Bauhofes sind seitdem umfangreiche Sanierungsarbeiten erfolgt. Eine moderne Küche, saubere sanitäre Anlagen und die fünf Wohn-Schlafräume […]
  • Leitbild Borkum 2030
    Wir halten es für wichtig, kontinuierlich zu beobachten, ob der eingeschlagene Weg der richtige ist oder ob sich gewisse Elemente so sehr verändert haben, dass Kurskorrekturen vorgenommen werden müssen. Es stellt eine Herausforderung dar, Tendenzen frühzeitig zu erkennen und die daraus resultierenden Erkenntnisse mit möglichst breiter Zustimmung der EinwohnerInnen anzugehen, um zukunftsorientiert und vor allem nachhaltig wichtige Entscheidungen für unsere Insel treffen zu können. Öffentliche Diskriminierungen und Schuldzuweisungen gegenüber den Personen, die einen klaren Auftrag für die Erstellung eines Zukunftskonzeptes […]
  • Pläne 4-Sterne-Hotel
    Innerhalb der Borkumer SPD sind wir uns einig, dass der Charakter unserer Insel weiterhin natürlich, ursprünglich und klassisch-traditionell bleiben soll. Wir sind jedoch auch der Meinung, dass Tradition hier nicht Stillstand bedeuten darf. Diesen Stillstand würden wir schaffen, wenn Pläne bereits im Vorfeld gestoppt werden. „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“ Gustav Mahler Der Hotelbedarfsanalyse Borkum ist zu entnehmen, dass sich im Zusammenhang mit der Erarbeitung des Leitbildes 2030 und der Fortschreibung des Tourismuskonzeptes […]
  • Haushalt 2020
    In der Ratssitzung am 01.07.2020 (Feuerwehrhaus) ist über den diesjährigen Haushaltsplan zu entscheiden. Laut Stadtkämmerei weise der Haushaltsplanentwurf nach langer Zeit erstmals wieder einen Überschuss aus. Diese Aussage mag zunächst positiv erscheinen. Die SPD-Fraktion legt jedoch Wert auf die Feststellung, dass die Verwaltung hier 1,9 Millionen Euro in den Haushaltplan 2020 einfließen lassen möchte, über deren Verwendung eine anderslautende Beschlusslage existiert.Hintergrund: der Beschluss des Rates zur Übernahme des Seedeiches kam letztlich zustande, weil mit dem Bund ein einmaliges Instandhaltungs-Sicherungsgeld in […]