Leitbild Borkum 2030

Wir halten es für wichtig, kontinuierlich zu beobachten, ob der eingeschlagene Weg der richtige ist oder ob sich gewisse Elemente so sehr verändert haben, dass Kurskorrekturen vorgenommen werden müssen.

Es stellt eine Herausforderung dar, Tendenzen frühzeitig zu erkennen und die daraus resultierenden Erkenntnisse mit möglichst breiter Zustimmung der EinwohnerInnen anzugehen, um zukunftsorientiert und vor allem nachhaltig wichtige Entscheidungen für unsere Insel treffen zu können. Öffentliche Diskriminierungen und Schuldzuweisungen gegenüber den Personen, die einen klaren Auftrag für die Erstellung eines Zukunftskonzeptes erhalten haben, sind hierbei weder angebracht noch zielführend.

Aufbauend auf dem 2011 erarbeiteten Tourismuskonzept gibt uns die Nordseeheilbad Borkum GmbH -vom Stadtrat beauftragt - den Impuls an die Hand, mittels eines Leitbildes die Bedeutung des Tourismus für die Insel Borkum weiter auszubauen und langfristig zu sichern.

Wichtige Impulse für das Leitbild 2030 wurden bereits im Juni 2015 in der „Inselwerkstatt“ gesetzt, in der rund 80 InsulanerInnen gemeinsam Ergebnisse zu den Handlungsfeldern und Themenbereichen Natur, touristische Infrastruktur und Angebote, Lebensqualität für Insulaner, regionale Identität, Gesundheit und Sport, Kultur und Vermarktung erarbeiteten. Basis für die Inselwerkstatt waren Gäste- und Insulaner-Befragungen.1.526 Gäste und 1.103 InsulanerInnen nahmen an diesen Befragungen teil. Als zentrales Ergebnis der Inselwerkstatt Borkum stand schließlich fest: Borkum möchte bis 2030 intensiv daran arbeiten, eine hohe Lebensqualität zu erreichen und dabei die Ansprüche und Bedürfnisse von Gästen und Insulanern gleichermaßen erfüllen.

Jetzt in die SPD!
MITGLIED WERDEN